Branchenthemen LASER World of PHOTONICS World of Photonics Congress LASER World of PHOTONICS CHINA LASER World of PHOTONICS INDIA
HOME
FACHTHEMEN
BUSINESS LIFE
Suche in...
 TERMINDATENBANK 
go
Stichwortsuche
in/im
in/im
 nur Highlights
an/am
von - bis
 - 
 KONFERENZPROGRAMM 
go
Stichwortsuche
Suche über Themengebiet
Suche über Konferenz
 
:-) my.world-of-photonics.net
Username 
Passwort 
Passwort vergessen? 
Jetzt registrieren!
i Alles über my.world-of-photonics.net






Mercateo - der Megahändler für Geschäftskunden im Internet

Seite drucken Seite weiterempfehlen  |   English
PRODUKTINNOVATION
MMI/ks
Optische Multiplexer mit erweiterten Gehäuse- und Montage-Optionen

Mit einem neuen Tap Case-Gehäuse und zusätzlichen Optionen für die Glasfaser-Anbindung erweitert Omron Electronic Components die Montageoptionen für CWDM-Multiplexer (coarse wave division multiplexing) in Installationen wie FTTN (Fibre-to-the-Node) und FTTH (Fibre-to-the-Home).
Die Tap Case Miniaturgehäuse sind serienmäßig und ohne Aufpreis erhältlich. Ihre Abmessungen 15,1 x 8,8 x 4,7mm (LxHxB) entsprechen fast denen existierender Multiplexer mit ultra-kleinem Formfaktor, doch verfügt ein Tap Case über zwei aufgepreßte Gitter mit im Durchmesser 2,7mm großen Öffnungen zur Befestigung auf Platten, Leisten und anderen Rahmenkonstruktionen. Damit eignet sich dieses Gehäuse ideal zum Einsatz in Schaltschränken am Straßenrand, in denen der Platz knapp ist und die in zunehmendem Maße Vibrationen und Erschütterungen ausgesetzt sind.
Darüber hinaus sind sowohl das Standard- als auch das Tap Case-Gehäuse außer mit dem üblichen Glasfaserbändchen auch mit den neuen Glasfasermontage-Varianten "Y" und "V" erhältlich. Der “Y”-Typ bildet ein „ordentliches“ Glasfaserende für Anwendungen mit wenig Platz und geringer mechanischer Belastung. Der “V”-Typ eignet sich zur einfachen Montage auf Platten und in Schränken durch den Kunden selbst und für Installationen, bei denen aufgrund der Gebrauchsweise oder der Umgebung eine hohe mechanische Belastbarkeit zwingend notwendig ist.
Die neuen Montage- und Fertigungsvarianten gibt es für sechs Bausteine der Single Mode-Multiplexerfamilie von Omron – der kleinsten in Massenproduktion gefertigten und nach Telcordia GR1221 getesteten Multiplexer der Industrie. Die vereinfachte Architektur des vierkanaligen P1X4 und des achtkanaligen P1X8 ermöglicht die weltweit kleinsten Abmessungen. Kombiniert mit einem miniaturisierten Multi-Layer Dünnschichtfilter in einer proprietären Bauweise ergibt sich eine kostengünstige und leistungsfähige Lösung mit einem sehr kleinen Formfaktor.
Der P1X4 und der P1X8 sind mit optionalen Steckverbindern erhältlich um einem breiten Spektrum an Netzwerkkonfigurationen zu entsprechen.


TECHNOLOGIEN
Artikel verbergen  Artikel verbergen 
Max-Born-Instituts (MBI)
Monsterwellen aus Licht go
OSRAM Opto Semiconductors B1.462
Effizienzrekord für Warmweiß - Spitzenwerte direkt auf der Planckschen Kurve go
TU Dresden und von Novaled
Weiße Rekord - OLEDs übertreffen Leuchstoffröhren-Effizienz go
Fraunhofer-Institut für Lasertechnik (ILT)
Neue Bestrahlungsmethode für Medizintechnik und Biotechnologie go
Laser-Doppler-Distanz –Sensor (LDD)
Laser misst Geschwindigkeit und Ort go
Solar- und Photozellen aus organischen Materialien
Organische Solarzellen machen Herstellungsverfahren kostengünsiger go
Gastbeitrag von Ilka Lehnen-Beyel
Wie aus Aluminium Gold wird go
MÄRKTE-TRENDS
weitere Beiträge ( 28 )  weitere Beiträge ( 28 ) 
Photonik Kongress 2014
Schlüsseltechnologie Photonik wächst schneller go
PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler
Gehaltsstudie - Gehälter in der Photovoltaikbranche um 2,22 % gestiegen go
LASER World of PHOTONICS 2011
Licht effizient nutzen - neue umweltschonende Beleuchtungstechnologien go
KÖPFE
Kaiser-Friedrich-Forschungspreis 2013
Photonikpreis für sägefreie Dünnschicht-Solarzellen go
Toptica Photonics
Dr. Wilhelm Kaenders in das OSA Board gewählt go
TRUMPF
Deutscher Gründerpreis 2008 für Bertold Leibinger go
NEUES VON MESSEN UND CONGRESS
weitere Beiträge ( 10 )  weitere Beiträge ( 10 ) 
40 Jahrfeier in München
LASER World of PHOTONICS 2013 gibt der Branche Aufwind go
LASER World of PHOTONICS
Ausstellerneuheiten im New Products Guide 2013 go
Messe München
Das Rahmenprogramm der LASER World of PHOTONICS 2013 go
PRODUKTINNOVATION
weitere Beiträge ( 54 )  weitere Beiträge ( 54 ) 
Osram
"Leuchtenden Glasscheiben" - erste industriereife, transparente OLED go
Rofin-Baasel
Flexibler geht nicht go
Zwick
Prüfung von Photovoltaik-Modulen go
VERANSTALTUNG
weitere Beiträge ( 21 )  weitere Beiträge ( 21 ) 
PhotonicNet GmbH Kompetenznetz Optische Technologien
Kaiser-Friedrich-Forschungspreis 2009 zum Thema "Optische Sensorik" geht nach München go
AKL’08 vom 07. bis 09. Mai 2008 in Aachen
Innovations-Feuerwerk auf dem International Laser Technology Congress AKL’08 go
MMI/ks
Jetzt anmelden für "German World of Laser & Photonics" in China go
PHOTONICS INTERVIEW
weitere Beiträge ( 1 )  weitere Beiträge ( 1 ) 
Klaus Dittrich, Managing Director of Messe München GmbH
LASER World of PHOTONICS 2009 go
Isabel von Diemar, Linos Photonics GmbH & Co KG
Wichtige Märkte in Asien go
7 Fragen an Claudia Sixl, Projektleiterin der Weltleitmesse LASER World of PHOTONICS
Eine Weltleitmesse spiegelt den gesamten Weltmarkt go


 News - 24.04.2014
 zurück    top