Branchenthemen LASER World of PHOTONICS World of Photonics Congress LASER World of PHOTONICS CHINA LASER World of PHOTONICS INDIA
HOME
FACHTHEMEN
BUSINESS LIFE
Suche in...
 TERMINDATENBANK 
go
Stichwortsuche
in/im
in/im
 nur Highlights
an/am
von - bis
 - 
 KONFERENZPROGRAMM 
go
Stichwortsuche
Suche über Themengebiet
Suche über Konferenz
 
:-) my.world-of-photonics.net
Username 
Passwort 
Passwort vergessen? 
Jetzt registrieren!
i Alles über my.world-of-photonics.net






Mercateo - der Megahändler für Geschäftskunden im Internet

Seite drucken Seite weiterempfehlen  |   English
PRAXIS
Projektarbeit
Kollegen führen - 4 Wege aus dem Sandwich

Projektarbeit ist heute in den meisten Unternehmen eine Selbstverständlichkeit. Oft ist der Projektleiter jedoch nicht direkter Vorgesetzter der Teammitglieder, sondern hat die Aufgabe, die Ergebnisse und Aktionen der Gruppe zu koordinieren. Wie Sie sich als Teamleiter in solchen Teams auch ohne ausdrückliche Weisungsbefugnis durchsetzen und mit welchen Mitteln Sie Ihre Kollegen motivieren können, erfahren Sie im Folgenden.

1. Lassen Sie Ihre Fachleute selbstbestimmt arbeiten

Sofern Ihr Auftraggeber nicht ausdrücklich messbare Qualitätskriterien oder einen individuellen Kompetenzrahmen der Teammitglieder vorgegeben hat, sollten Sie bei der Aufgabenverteilung ausschließlich Ergebnisse und Termine vereinbaren. Lassen Sie zu, dass sich die Teammitglieder die Arbeit selbst einteilen und individuell für Ihren Arbeitsbereich überlegen, was zu tun ist.

2. Ermöglichen Sie persönliche Erfolge
Erfolgsorientierte Arbeitnehmer nutzen die Mitarbeit in interessanten Projekten gerne auch, um ihre eigene Karriere voranzutreiben. Gestehen Sie jedem Ihrer Teammitglieder die Chance zu, in Präsentationen die eigenen Ergebnisse selber vorzustellen. Publizieren Sie in Projektveröffentlichungen die Namen derjenigen, die für Teilprojekte oder fachliche Teilgebiete verantwortlich waren.
Eventuell streben einige Ihrer Teammitglieder auch selbst Führungsfunktionen an. Erhalten Sie sich deren Motivation, indem Sie sie Meetings und Workshops leiten lassen, die Einarbeitung in Moderationsmethoden und Teamsteuerungstechniken ermöglichen und die Verantwortung für Arbeitsgruppen und Teilprojekte übertragen.

3. Kontrollieren Sie ohne autoritäres Verhalten
Kontrolle kann beim Führen ohne Weisungsbefugnis schwierig sein. Der Grund: Manche Mitarbeiter lehnen es ganz einfach ab, sich von jemandem kontrollieren zu lassen, der gar nicht ihr Vorgesetzter ist. Unter Umständen können Sie aber auch auf Grund mangelnden Fachwissens nicht beurteilen, ob Ihre Teammitglieder gute Arbeit leisten und wie geplant vorankommen. Auf der anderen Seite stehen Sie dem Auftraggeber gegenüber in der Pflicht, sich als Projektleiter stets über den ordnungsgemäßen Fortschritt der Arbeit und die Qualität der Ergebnisse auf dem Laufenden zu halten. Dies können Sie erreichen, indem Sie
  •  Ihre Teammitglieder zum Beispiel fragen: "Kommen Sie wie geplant voran?", "Wie weit sind Sie?", "Wie viel Zeit brauchen Sie noch?", "Werden Sie voraussichtlich pünktlich fertig?" Dass Sie als Projektleiter für Ihre Koordinationsaufgaben solche Fragen stellen müssen, sehen die Mitarbeiter ein. Sie werden Ihnen auch Bescheid sagen, wenn etwas nicht nach Plan läuft;
  • Ihre Teammitglieder bitten, sich gegenseitig regelmäßig über die Schulter zu schauen und so die Qualitätssicherung selbstständig zu betreiben. Sie als Projektleiter halten dagegen schriftlich nur fest, wer bei wem die Zwischenabnahme vorgenommen hat.
Der einfachste und effektivste Weg zur optimalen Motivation liegt im persönlichen Gespräch. Fragen Sie Ihre Teammitglieder: "Was kann ich tun, damit Ihnen die Arbeit im Projekt Spaß macht?", "Wie kann ich Ihnen helfen, dieses Projekt für Ihre berufliche Entwicklung zu nutzen?"

4. Steuern Sie das Engagement durch "Manöverkritik"
Auch im besten Team wird es hin und wieder zu Nachlässigkeiten oder sogar Fehlverhalten kommen. Kritikgespräche sind für Sie als Projektleiter ohne Weisungsbefugnis höchst unangenehm und eher konfliktstiftend als korrigierend. Ganz schnell kommt womöglich das Argument, dass "man sich von Ihnen gar nichts sagen lassen muss". Lassen Sie daher das Team selber förderliches oder hinderliches Verhalten reflektieren. Führen Sie dafür von Anfang an eine regelmäßige "Manöverkritik" ein.

Sie können zum Beispiel jedes Meeting mit den Standardfragen "Was hat uns geholfen, zu Ergebnissen zu kommen?", "Was hat uns bei der Arbeit behindert?" beginnen und die Antworten auf dem Flip-Chart sammeln. Die Mitarbeiter können hier die Dinge erwähnen, die sich positiv oder negativ ausgewirkt haben. Ihre Aufgabe als Projektleiter ist es dabei, engagierte Teammitglieder zu loben. Zu den Störern und Verhindern brauchen Sie wahrscheinlich gar nichts zu sagen - ihnen ist das Feedback durch die Kollegen häufig peinlich genug.


Quelle
Fachverlag für Recht und Führung
Theodor-Heuss-Str. 4
53095 Bonn
Telefon 0228/9 55 01 30
Telefax 0228/35 97 10


Zum Thema im Internet*
http://www.vorgesetzter.de
*für die Inhalte der Seiten ist der Betreiber verantwortlich
.


PRAXIS
weitere Beiträge ( 326 )  weitere Beiträge ( 326 ) 
Business
Die 7 Resilienzfaktoren go
Business
So treiben Sie Konflikte auf die Spitze go
Business
6 "neuronale" Tipps für Ihre Präsentationen go
MÄRKTE-TRENDS
weitere Beiträge ( 83 )  weitere Beiträge ( 83 ) 
Kienbaum
Vergütung von Führungskräften & Spezialisten in technischen Funktionen 2012 go
Kienbaum: Social Media Recruiting
Riesiges Potenzial für Arbeitgeber aber skeptische User go
Human Ressource
Top Performer erkennen mit Personaldiagnostik go
KARRIERE TIPPS
weitere Beiträge ( 20 )  weitere Beiträge ( 20 ) 
Bachelor und Master
Ingenieure mit guten Perspektiven go
Forsa
Die 3 Top-Wünsche an den Chef für 2010! go
Personality
Checkliste: Welche Erfolgspersönlichkeit sind Sie? go
GESETZ
Artikel verbergen  Artikel verbergen 
BGH-Urteil
Strengere Strafen bei Steuerhinterziehung go
Bitkom-Leitfaden
Rechtliche Aspekte von Outsourcing in der Praxis go
Neues GmbH-Recht
Das müssen Sie wissen go
KfW: Schutzinstrumente von Innovationen für kleine und mittlere Unternehmen
KfW: Schutzinstrumente von Innovationen für kleine und mittlere Unternehmen go
Mitarbeiterhaftung
Die 3 Stufen der Mitarbeiterhaftung go
Urteil
Kündigung wegen "erotischer" Nutzung eines Dienst-PCs go
Urteil
Kündigung wegen anderer Arbeit während der Krankheit? go
Arbeitsrecht
3 Maßnahmen bei mangelnder Arbeitsleistung  go
Urteil
Dürfen Bewerbern wegen mangelnder Deutschkenntnisse abgelehnt werden? go
Aktuelles Urteil
Kündigung von leistungsschwachen Arbeitnehmern go
Urteil
Bonuszahlung auch bei unterlassener Zielvereinbarung? go
Fremdgeschäftsführer haben Anspruch auf Insolvenzgeld
Fremdgeschäftsführer haben Anspruch auf Insolvenzgeld go
Bei größeren Geschenken droht Korruptionsvorwurf
Schöne Bescherung: Weihnachtsgeschenke im Job go
MMI/ks
Schmerzensgeld für Mobbingopfer go
MMI/ks
Keine wirksame Kündigung durch den Versand einer SMS go
MMI/ks
Arbeitsrecht - Elternzeit und Arbeit während Elternzeit go
MMI/ks
Informationspflichten für Online-Händler gelockert go
MMI/ks
Neuerscheinung: Aktuelle Rechtsprobleme deutscher Unternehmen in China go
MMI/ks
Die 3 wichtigsten Aussagen in Ihrem Arbeitszeugnis go
MMI/ks
China erlässt neues Arbeitsvertragsgesetz go
MMI/ks
Kündigung wegen Bewerbung mit gefälschtem Zeugnis go
MMI/ks
Urteil: Flugzeug versäumt - Abmahnung und Lohnkürzung go
MMI/ks
Keine Lohnerhöhung für Arbeitnehmer nach Fehlverhalten go
MMI/ks
4 Tipps für den Überstundenabbau  go
MMI/ks
Urteil: Keine fristlose Kündigung wegen Beleidigung? go
MMI/ks
Anspruch auf Elternteilzeit? go
MMI/ks
Anspruch von Teilzeitbeschäftigten auf Verlängerung der Arbeitszeit go
MMI/ks
Urteil - Unhöfliche Behandlung gilt nicht als Mobbing go
MMI/ks
Kündigung wegen Verlassen des Arbeitsplatzes go
MMI/ks
Auf Änderungskündigungen muss fristgerecht reagiert werden go
MMI/ks
Spamming – Neue Regeln im Telemediengesetz go
MMI/ks
Möglichkeiten und Grenzen von AGB im Onlinehandel go
MMI/ks
Vorsicht! Neue Anforderungen für Geschäftsbriefe per Email go
MMI/ks
Vorsicht! Verschärfte Überprüfung von Fahrtenbüchern go
MMI/ks
Keine Kündigung bei privater Internetnutzung im Job go
MMI/ks
Wie viele Überstunden sind erlaubt? go
MMI/ks
Kündigung wegen Umsatzrückgang go


 News - 17.04.2014
 zurück    top