Branchenthemen LASER World of PHOTONICS World of Photonics Congress LASER World of PHOTONICS CHINA LASER World of PHOTONICS INDIA
HOME
FACHTHEMEN
BUSINESS LIFE
Suche in...
 TERMINDATENBANK 
go
Stichwortsuche
in/im
in/im
 nur Highlights
an/am
von - bis
 - 
 KONFERENZPROGRAMM 
go
Stichwortsuche
Suche über Themengebiet
Suche über Konferenz
 
:-) my.world-of-photonics.net
Username 
Passwort 
Passwort vergessen? 
Jetzt registrieren!
i Alles über my.world-of-photonics.net






Mercateo - der Megahändler für Geschäftskunden im Internet

Seite drucken Seite weiterempfehlen  |   English
PRAXIS
Productivity
5 effektive Lesetechniken

Die Datenflut, die man tagtäglich am Arbeitsplatz bewältigen hat, nimmt man zu 95 % über die Augen wahr. Ob E-Mails, Handbücher, Zeitungen, interne Meldungen oder Seminarpapiere, die Masse des täglichen Lesestoffs ist enorm. Dabei verliert sich der berufliche Viel-Leser leicht im Gestrüpp der Buchstabenmassen und verschwendet viel Zeit und Energie. Wenn Sie dagegen ein paar simple Lesetechniken beachten, können Sie sehr viel effizienter Daten aufnehmen.

Lesetechnik 1: Weniger ist mehr
Um sich nicht unnötig an bestimmten Stellen beispielsweise eines Handbuchs fest zu lesen, sollten Sie sich das Stichwort, zu dem Sie eine Information suchen, auf einem Papier notieren und dies neben die Lektüre legen. Ab und an ein blick darauf - und schon werden Sie wieder an Ihr eigentliches Leseziel erinnert, wenn Sie sich an anderer Stelle festgelesen haben.

Begehen Sie auch nicht den Fehler, das Lesen "für später" aufzuheben. In der Regel wächst so der Lektüre-Berg ins Unermessliche und damit auch die Hemmung sich der Sache wirklich anzunehmen bzw. der Druck des Lesen-Müssens. Bearbeiten Sie lieber neue Texte sofort, lesen Sie nur in paar Stellen und ersparen Sie es sich so, sich zu einem späteren Zeitpunkt durch eine riesige Textmasse kämpfen zu müssen.

Lesetechnik 2: Machen Sie sich Notizen
Notieren Sie sich die Ergebnisse Ihrer Lektüre auch schon während des Lesens. Versuchen Sie dabei, Ihre Notizen zu strukturieren, zum Beispiel indem Sie ein Textbild erstellen, das Sie durch Schlüsselwörter, die Sie mit Pfeilen verbinden, beim erneuten Vornehmen der Notizen wieder an Struktur und Inhalt des Textes erinnert.

Lesetechnik 3: Schneller wiederfinden
Oft suchen Sie nur eine ganz bestimmt Textstelle. In der Regel ist die gesuchte Information mit einem ganz bestimmten Wort verbunden. Suchen Sie gezielt nach diesem Wort, in dem Sie "quer" lesen - lassen Sie Ihren Finger slalomartig über die Seiten gleiten und folgen Sie ihm mit den Augen. Wiederholen Sie sich im Geiste das gesuchte Wort. So können Sie etwas schnell finden ohne den gesamten Text vollständig lesen zu müssen.

Lesetechnik 4: Das richtige Umfeld
Bewegung außerhalb des Textfeldes ist der Konzentrationskiller Nummer eins. Denn jede Bewegung innerhalb unseres Gesichtsfeldes wird registriert und lenkt vom Lesen ab. Räumen Sie daher alle störenden Elemente um Ihren Text herum weg und sorgen Sie zudem für eine ausreichende Beleuchtung. Ablenkung erzeugt auch Musik oder andere mehr oder weniger laute Geräusche. Wer beim Lesen Musik hört, kann sich nicht vollständig auf Satzmelodie und Sprachrhythmus des Textes einlassen. Folgen Sie diesem jedoch ungestört, können Sie Ihre Leseleistung steigern.

Lesetechnik 5: In der Ruhe liegt die Kraft
Wer sich ständig zum schnelleren Lesen antreibt, arbeitet kontraproduktiv. Lesestress führt zu häufigeren Lesepausen und somit zu mehr Zeitverlust. Außerdem können Sie so wichtige Stellen überlesen.

Quelle
Fachverlag für Recht und Führung
www.vorgesetzter.de


PRAXIS
weitere Beiträge ( 327 )  weitere Beiträge ( 327 ) 
Business
3 Tipps gegen Kreativität go
Monster
Liebe am Arbeitsplatz - 3 Tipps go
Business
Die 7 Resilienzfaktoren go
MÄRKTE-TRENDS
weitere Beiträge ( 83 )  weitere Beiträge ( 83 ) 
Kienbaum
Vergütung von Führungskräften & Spezialisten in technischen Funktionen 2012 go
Kienbaum: Social Media Recruiting
Riesiges Potenzial für Arbeitgeber aber skeptische User go
Human Ressource
Top Performer erkennen mit Personaldiagnostik go
KARRIERE TIPPS
weitere Beiträge ( 20 )  weitere Beiträge ( 20 ) 
Bachelor und Master
Ingenieure mit guten Perspektiven go
Forsa
Die 3 Top-Wünsche an den Chef für 2010! go
Personality
Checkliste: Welche Erfolgspersönlichkeit sind Sie? go
GESETZ
weitere Beiträge ( 33 )  weitere Beiträge ( 33 ) 
BGH-Urteil
Strengere Strafen bei Steuerhinterziehung go
Bitkom-Leitfaden
Rechtliche Aspekte von Outsourcing in der Praxis go
Neues GmbH-Recht
Das müssen Sie wissen go


 News - 25.04.2014
 zurück    top